Klebstoffe und Emulsionen

Die einzigartige Kombination der Eigenschaften in KURARAY POVAL™-Typen hat ihre weitverbreitete Anwendung in industriellen Klebstoffen ermöglicht.

Mehr als 50 Jahren Erfahrung bei der Arbeit mit Polyvinylalkohol erlauben es Kuraray die Anforderungen an spezielle und einzigartige Typen für den Klebstoffmarkt zu verstehen und die Produkte dahingehend weiterzuentwickeln. Von keramischen Bindemitteln bis zur Haftung an Substraten wie Papier und Holz verbessert KURARAY POVAL™ die Zugfestigkeit des Klebstoffes sowohl als alleiniger Klebstoff als auch in Form eines Additivs.

KURARAY POVAL™ wird für Polyvinylacetat-Emulsionen, insbesondere in Holz- und Papierklebstoffen, verwendet. Die speziellen PVOH-Typen von Kuraray wie EXCEVAL™ werden für wasserbeständige Holzklebstoffe verwendet. KURARAY POVAL™ kann außerdem in Allzweck-Klebestoffen wie z. B. für Textil-, Leder-, Holz- und porösen Keramikflächen verwendet werden.

Die teilverseiften Typen von KURARAY POVAL™ werden häufig für wieder befeuchtbare Klebstoffe gewählt.

Als Emulgator werden KURARAY POVAL™ und EXCEVAL™ weithin als Schutzkolloid im Emulsionsvorgang verwendet. Sie werden häufig bei der Polymerisation von Vinylacetat- und Vinylacetat-Copolymer-Systemen (Vinylacetat/Ethylen, Vinylacetat/Acrylester usw.) verwendet, um Emulsionen mit hohem Feststoffanteil mit guten Stabilitäts- und Klebstoffeigenschaften zu bilden. Kuraray PVOH-Produkte werden außerdem in Emulsionen von Nicht-Vinylacetat-Systemen (Styren/Butadien, Styren/Acrylester, Acrylester usw.) oder der Suspensionspolymerisation von Vinylmonomeren wie Vinylacetat, Styren und Vinylchlorid verwendet. KURARAY POVAL™ und EXCEVAL™ werden auch während dem Nachemulgieren hydrophober Substanzen wie Wachs und Asphalt eingesetzt.

EXCEVAL™ für Klebstoffe und Polymerisation

Aufgrund der hohen Wasserbeständigkeit von EXCEVAL™ können Polyvinylacetat-Emulsionen, die auf EXCEVAL™ basieren, einen D3-Leistungsgrad ohne Verwendung von Vernetzungstechnologie erreichen. Wird eine höhere Wasserfestigkeit benötigt, kann man dies durch die Verwendung von Vernetzungssystemen erzielen.


EIGENSCHAFTEN

  • Herstellung fester Faserplatten, Hartpapierhülsen, Kerne und Fässer
  • Starke Klebkapazität
  • Beständig gegenüber Ölen, Fetten und Wachsen
  • Kann mit Streckmitteln wie Clay kombiniert werden
  • Kaltwasser-unlöslich
  • Weich gestelltes PVOH mit mittlerer Viskosität für die Verwendung in Klebstoffen von Zellulosesubstraten
  • Schnelle Bindungsgeschwindigkeit
  • Fähigkeit, hohen Feststoffgehalt in Emulsionen zu bilden
  • Kontrolliert Partikelgröße und Verteilung in Emulsionen
  • Dient als Viskositätsbildner in Emulsionen

ANWENDUNGEN

  • Herstellung fester Faserplatten, Hartpapierhülsen, Kerne und Fässer
  • Klebstoffe für Papierbeschichtungen
  • Wasserbeständige Klebstoffe
  • Emulsionen aus Vinylacetat und Vinylacetat-Ethylen
  • Nichtionische Emulgatoren und Schutzkolloide bei der Zubereitung von Öl-Wasser-Emulsionen und Dispersionen (Wachs usw.)
  • Verbesserte Haftung für Aminoharze (UF, MUF usw.)
  • EPI (Emulsion-Polymer-Isocyanat)-Klebstoffe