ELVANOL™

ELVANOL™ Polyvinylalkohole (PVOH auch bekannt als PVA) sind wasserlösliche, synthetische Polymere mit ausgezeichneten filmbildenden, emulgierenden und haftenden Eigenschaften. Dieses vielseitige Polymerangebot bietet zudem hervorragende Beständigkeit gegen Öl, Fette und Lösungsmittel sowie hohe Reißfestigkeit, Flexibilität und eine hohe Sauerstoffbarriere.
      
ELVANOL™ Polyvinylalkohole werden in verschiedenen Anwendungen genutzt: Klebstoffe für Papier, Holz, Textilien, Lederwaren und andere wasserabsorbierende Substrate, als Emulgator und Schutzkolloid für die Produktion von Harzdispersionen, bei der Textilveredelung, als lichtempfindliche Beschichtungen, in speziell spritzgegossenen Produkten, als wasserlösliche, luftdichte Folien, für Papier und Kartonagen, als Bindemittel für pigmentierte Papierbeschichtungen, keramische Materialien und Faserverbundstoffe.

Kuraray vertreibt drei ELVANOL™ Typen: vollhydrolysiert, teilhydrolisiert und als Copolymer. Alle Typen werden über Alkoholyse von Polyvinylacetat (PVA) hergestellt. Die vollhydrolisierten Typen können Restmengen Acetat enthalten. Die teilhydrolisierten Typen lösen sich in Wasser bei Raumtemperatur auf, vollhydroliserte Typen in heißem Wasser (200° Fahrenheit / 95°C) und verbleiben in der Lösung nach Abkühlen auf Raumtemperatur.

Die Copolymertypen, speziell für warpsizing entwickelt, bieten ein hervorragendes Eigenschaftsspektrum, so dass sie zu den vielseitigsten PVOH-Materialien für die Textilindustrie zählen.

 

EIGENSCHAFTEN

  • Sehr gute Filmbildung
  • Gute Bindekraft
  • Sehr gute Barriereeigenschaften
  • Kombinationen mit Reagenzien möglich
  • Biologisch abbaubar

ANWENDUNGSGEBIETE

  • Klebstoffe
  • Keramiken
  • Textilverarbeitung
  • Fotosensitive Beschichtungen
  • Beschichtungen für Farbpapiere